Ich erinnere mich noch gut an die PPAI Expo im letzten Jahr – ich kam zurück ins Büro und wurde mit neuen Informationen über Produkte und Trends überschwemmt, um meinen Kunden zu helfen, Werbeprodukte optimal für ihre Marketingfähigkeiten einzusetzen.

In dieser Hinsicht hat sich nicht viel geändert (ich bin immer noch von PPAI mit einer Fülle von Werbeeinblicken für das neue Jahr zurückgekehrt); Allerdings konnte ich mir das Make-up der Werbebranche selbst genau ansehen, wie ich es noch nie zuvor getan hatte. Diese Branchenreflexion war wichtig, wenn es um Werbetrends für 2018 geht

Es ist wichtig zu erwähnen, dass viele der Produkttrends für Werbeartikel 2017 bei der diesjährigen Veranstaltung ebenso präsent werden wie die Nachfrage nach technologiebezogenen Werbeartikeln.

Hier kommt die Reflexion der Branche ins Spiel und meine Nummer 1 bei PPAI:

Wir brauchen eine jüngere Vertretung von Fachleuten in dieser Branche. Die meisten Verkäufer und Distributoren sind älter und erfüllen nicht die Bedürfnisse von Millennial- und Gen X-Kunden, indem sie billige Artikel ausgeben, die nicht lange halten und Dinge, die Millennials nicht wirklich wollen.

Eine gute Möglichkeit, dies zu bekämpfen, besteht darin, auf die Trends in unserer Branche zu achten, die sich direkt aus den Mundwinkeln und Kaufmustern unserer Kunden ergeben. Aus diesem Grund ist es für Vermarkter so wichtig, die Trends der Werbeartikel des kommenden Jahres zu kennen, damit sie mit ihren Interessenten und Kunden mithalten können.

Ein Beispiel für Werbetrends, auf die geachtet werden muss, ist die Nachfrage nach Markenprodukten für den Einzelhandel, die als Werbeartikel verwendet werden, eine Kategorie von Werbeaktionen, die jedoch bei jüngeren Generationen tiefe Resonanz finden; Die meisten Werbeartikelvermarkter müssen sich noch dazu hinwenden, ihre Marke neben einer bekannten Einzelhandelsmarke zu bewerben.

Eine Sache, die sich dieses Jahr nicht ändern wird, ist das Endergebnis:

Kunden suchen grundlegende Hilfe, wenn es um die Bestellung von Werbeartikeln geht. Nutzen Sie diese Promotions-Produkttrends für 2018, um Ihre Marketingstrategie zu ergänzen und mit den Werten Ihrer Kunden in Einklang zu kommen.

 

5 Trends bei Werbeartikeln

 

Trend 1: Technologie wird immer weiter entwickelt und weiterentwickelt

Trend 2: Billig ist out – wertige Geschenke auf dem Vormarsch

Trend 3: Kunden benötigen Hilfe bei ROI auf Messen

Trend 4: Bekleidung verändert sich

Trend 5: Einzelhandel inspirierte Designs / Marken

 

Vorwärts gehen

Diese Werbeprodukt-Trends mögen wie eine Informationsüberflutung erscheinen, aber keine Sorge; Nur weil neue Trends aufkommen, müssen Sie nicht alle Werbeprodukte Ihres Unternehmens komplett überholen.

Beginnen Sie mit der Suche nach Möglichkeiten, diese Arten von Promos im Laufe des Jahres 2018 in Ihren Marketingkalender zu integrieren. Haben Sie eine Messe vor? Anstatt mit Ihren alten Promos auszuschlagen, versuchen Sie höherwertige Gegenstände zu verwenden, um Besucher an Ihren Stand zu locken.

Es gibt viele Gelegenheiten während des ganzen Jahres, diese heißen Promo-Trends zu integrieren – es kommt darauf an, im Voraus zu planen, um das perfekte Produkt herzustellen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT