Mazak präsentiert zwölf Maschinen auf der AMB: horizontale BAZ (HCN 5000/50), vertikale BAZ (VTC-800/30SR), 5-Achs-Maschinen, Drehzentren (Multiplex 6200-II Y), eine neue Maschine des Einstiegssegments (QT-Compact) sowie – erstmalig in Deutschland – alle drei Varianten der neuen Smooth-Technology, die CNC-Steuerungen SmoothX, SmoothG und SmoothC.

Eines der Highlights ist die neue Integrex i-400 AM (Bild), eine Hybridmaschine, die additive Fertigung (Laserauftragsschweißen) und 5-Achs-Multifunktions- Technologie in sich vereint. Die Beschichtungsköpfe des 1-kW-Faserlasers zum Schmelzen des Metallpulvers werden im 36-fach-Standard-Werkzeugmagazin der Maschine untergebracht. Es können unterschiedliche Werkstoffarten aufgetragen werden, darunter Edelstahl, Nickellegierungen und Kupfer. Damit ist sie die ideale Mazak Maschine für vielfältige Einsatzzwecke – von der Reparatur bis zur Erzeugung neuer Teile. Die Maschine ist mit der SmoothX- Steuerung ausgestattet. Diese erlaubt die Zerspanung prismatischer, runder oder komplexer Bauteile sowie endkonturnaher Merkmale, die zuvor additiv erzeugt wurden.

Weitere Hingucker: das kompakte Horizontal-BAZ HCN 5000/50 mit SK-50, 500-mm-Vierkantpalette und der neuen CNC-Steuerung SmoothG; das vertikale Fahrständer-BAZ VTC-800/30SR mit Sinumerik-840D-sl-Steuerung; das neue Einstiegs-Modell QT-Compact mit hohem Ausstattungsstandard, Eigenbau-Revolver für angetriebene Werkzeuge, Tool Eye und SmoothC-Steuerung.

Quelle: https://goo.gl/Gs4UrP

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT